Rundbordsteine

Ermöglichen leichtes Überfahren

Rundbordsteine kommen im Bereich von Parkstreifen, Grundstückszufahrten, Gehwegüberfahrten sowie zur Trennung von Fahrbahn, Geh- und Radwegen zum Einsatz. Die Abrundung an der Vorderseite und ein nur geringer Höhensprung von maximal 5 cm ermöglichen leichtes Überfahren.

    • Rundbordsteine nach DIN EN 1340 IDT 
    • Zwei Querschnittstypen Breite / Höhe: 12-15/22 und 15-18/22
    • Zubehör: Außen- und Innenbögen
    • Übergangssteine von Rundbord auf Rollstuhl-Überfahrstein
    • Vorsatzbeton mit mindestens 400 kg Zementgehalt je Kubikmeter
    • Gleitwiderstand > 65 USRV

    Impressionen

    Zu den Referenzen
    Rundbordsteine, gestrahlt
    Rundbordsteine, gestrahlt
    Rundbordsteine, steingrau

    Formatübersicht

    Formate                                                                                                                            

     

     

    Querschnitt

    15/22

    Querschnitt

    18/22

    Geraden

    Längen [cm]

    100 / 50

    100 / 50

    Außenbögen

    Radien [m]

    0,5 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10

    0,5 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10

    Übergang von

    Hochbord auf Rundbord

    Länge [cm]

    Höhe [cm]

    Ausführung

    100

    25-22 / 30/22

    rechts/links

    100

    30-22

    rechts/links

    Übergang von Rundbord auf Rollstuhl-Überfahrstein

    Länge [cm]

    Höhe [cm]

    Ausführung

    100

    22-18

    rechts/links

    -


    Farben und Oberflächen

    Oberfläche: Bellevue (wassergestrahlt) | Farbe: granit

    Objektbezogen Mögliche Oberflächen

    Cassero

    Betonoberfläche, klassisch

    Bellevue

    Natursteinvorsatz, wassergestrahlt

    Downloads


    • top