Rollstuhl-Überfahrsteine

Für barrierefreies Überqueren

Diese speziellen Bordsteine ermöglichen das barrierefreie Überqueren von Straßen. Sie werden als Trennelement zwischen Gehweg und Straße eingesetzt und senken das Niveau an der Querungsstelle. Das Überfahren mit einem Rollstuhl oder Rollator ist problemlos möglich, ebenso das Ertasten mit dem Blindenstock.  

    • Rollstuhl-Überfahrstein nach DIN EN 1340 IDT 
    • Querschnitt Breite / Höhe: 15 / 18 cm
    • Vorsatzbeton mit mindestens 400 kg Zementgehalt je Kubikmeter

    Formatübersicht

    Formate                                                                                                                            

    Typ

     

    Querschnitt 15 / 18

    Geraden

    Längen [cm]

    100

    Außenbögen

    Radien [m]

    1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10

    Übergang von Rundbord auf Rollstuhl-Überfahrstein

    Länge [cm]

    Höhe [cm]

    Ausführung

    100

    22-18

    rechts/links


    Farben und Oberflächen

    Oberfläche: Bellevue (wassergestrahlt) | Farbe: granit

    Objektbezogen Mögliche Oberflächen

    Cassero

    Betonoberfläche, klassisch

    Bellevue

    Natursteinvorsatz, wassergestrahlt

    Downloads

    Ausschreibungstexte

    • top