Hochbordsteine

Seitlicher Abschluss einer Fahrbahn

Hochbordsteine bilden im Regelfall den seitlichen Abschluss einer Fahrbahn und trennen diese zum Gehweg bzw. zum Grünstreifen ab. Sie sollen das Überfahren durch Kraftfahrzeuge erschweren oder unmöglich machen. Mittlerweile werden sie auch gerne zum Bau von Pflanzinseln eingesetzt.

    • Hochbordsteine nach DIN EN 1340 I D T 
    • Anlauf 15 cm
    • Drei Querschnittstypen Breite / Höhe: 12-15/25, 12-15/30 und 15-18/30
    • Zubehör: Außen- und Innenbögen, Ecken
    • Übergangssteine von Hochbord auf Rundbord
    • Vorsatzbeton mit mindestens 400 kg Zementgehalt je Kubikmeter
    • Gleitwiderstand > 65 USRV

    Impressionen

    Zu den Referenzen
    Hochbordsteine, steingrau
    Hochbordsteine Außenbögen, Sondervorsatz
    Hochbordsteine, steingrau
    Hochbordsteine und Außenbögen, steingrau

    Formatübersicht

    Formate                                                                                                                               

     

    Querschnitt

    12-15/25

    Querschnitt

    12-15/30

    Querschnitt

    15-18/30

    Geraden

    Längen [cm]

    100 / 50

    100 / 50

    100 / 50

    Außenbögen

    Radien [m]

    0,5 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10

    0,5 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 10

    0,5 / 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6

    Außenecke

     

    -

    Innenecke

     

    -

    Übergang von Hochbord auf

    Rundbord

    Länge [cm]

    Höhe [cm]

    Ausführung

    100

    25-22

    rechts/links

    100

    30-22

    rechts/links

    100

    30-22

    rechts/links


    Farben und Oberflächen

    Oberfläche: Cassero (klassisch) | Farbe: steingrau

    Objektbezogen Mögliche Oberflächen

    Cassero

    Betonoberfläche, klassisch

    Bellevue

    Natursteinvorsatz, wassergestrahlt

    Downloads

    Ausschreibungstexte

    • top