DE FR
  • Bild zum Thema


Realschule Großostheim

Offen, hell und freundlich

Freigelände mit einladendem Charakter

Die geschickte Anordnung von zwei u-förmigen Gebäudeteilen, die leicht versetzt gegeneinander gestellt sind, lässt rund um das Gebäude Plätze entstehen, die je nach Ausrichtung und Ausgestaltung unterschiedliche Funktionen haben. Durch die Verwendung von erdigen Farbtönen, die von hell- bis sattgetönt eingesetzt werden, entsteht insgesamt ein freundliches Ambiente, das den offenen, hellen Charakter des Gebäudes zusätzlich unterstützt. Die Akzentfarben finden sich sowohl im Außen- als auch im Innenbereich des Gebäudes und fügen dieses so zu einem harmonischen Ganzen. Zahlreiche Sitz- und Spielmöglichkieten, wie zum Beispiel das Hüpfspiel "Himmel und Hölle" laden zum Verweilen ein. Verschiedene Sitzblöcke sind mit Beleuchtung ausgestattet. 

Steckbrief

Planer

Eßmann, Gärtner, Nieper Architekten GbR

Auftraggeber

Landratsamt Aschaffenburg Kreishochbauverwaltung

Produkte

Blockelemente

Sitzblöcke in verschiedenen Abmessungen, teilweise radial ausgebildet und mit Beleuchtung ausgestattet
Oberfläche: Pasand (Natursteinvorsatz, kugelgestrahlt), Sondervorsatz

Stufen und Podeste

Treppenstufen in verschiedenen Abmessungen
Oberfläche: Pasand (Natursteinvorsatz, kugelgestrahlt), Sondervorsatz

System 13

Oberfläche: Cassero Plan (klassische Betonoberfläche, scharfkantig)
13 x 13 und 19,5 x 13, Dicke 8 cm
Farben: steingrau und anthrazit


 

Produktionswerk

Kleinostheim