Arbeits- und Gesundheitsschutz

"Wir wollen andauernden Arbeitsschutz an allen Stellen in einem modernen Arbeitsumfeld schaffen."

VERANTWORTUNG FÜR UNSERE MITARBEITER


"Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind feste Bestandteile unserer Unternehmenskultur. In einem fortwährenden Prozess beseitigen wir arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und minimieren das Risiko für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten. Konsequent entwickeln wir Maßnahmen zur Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und setzen diese gezielt um. Eine Stärkung des Bewusstseins aller Mitarbeiter für unfallvermeidendes Verhalten und eine Sensibilisierung für Gefahren sind wesentliche Kernpunkte im Prozess."


Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie hat Lithonplus mit dem Gütesiegel »Sicher mit System« ausgezeichnet. Hiermit werden vorbildliches Verhalten und eine systematische Einbindung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in die Unternehmensstruktur honoriert. Die Teilnahme am Förderpreis der Berufsgenossenschaft, dem höchst dotierten Arbeitsschutzpreis in Deutschland, ist für Lithonplus zur Regelmäßigkeit geworden. Zum wiederholten Mal konnte ein Mitarbeiter die begehrte Trophäe im Bereich Gesundheitsschutz gewinnen.

 
 Unser Ziel:
Null Unfälle an allen Standorten

In den letzten Jahren ist es gelungen, die Anzahl der Unfälle und Beinah-Unfälle in unseren Werken konsequent zu reduzieren. So haben 2021 bereits drei Standorte die beachtliche Anzahl von 3.000 unfallfreien Tagen erreicht.

Prinzipien für sicheres Arbeiten

Sicher ist sicher: LOTOTO
 

Absolute Sicherheit: Das soll Lototo (Lock out, Tag out, Try out / deutsch: Abschalten, Absichern und Überprüfen) beim Arbeiten an Maschinen und beim Instandhalten von Anlagen gewährleisten. Grundlage sind klar definierte Abläufe, um eine gefahrlose Begehbarkeit der Maschine zu ermöglichen. Durch ein personalisiertes Schloss hat jeder Mitarbeiter die volle Kontrolle über seine eigene Sicherheit, indem er die Maschine gegen Wiedereinschalten abriegelt.

Ordnung muss sein: Clean Site – Safe Site

Gefahrenquellen am Arbeitsplatz lassen sich durch das einfache Prinzip von Sauberkeit und Ordnung oftmals schon vermeiden. Stören herumliegende Gegenstände den Arbeitsablauf? Sind Verkehrswege unverschmutzt und frei von Behinderungen? Gemäß unseres Mottos Clean Site, Safe Site schauen wir genau hin und beseitigen mögliche Gefahrenquellen umgehend.

Gut geschützt: Persönliche Schutzausrüstung 

Zum Schutz unserer Mitarbeiter, Lieferanten und Besucher ist in allen Betriebsbereichen grundsätzlich diese persönliche Schutzausrüstung (PSA) verpflichtend zu tragen: Schutzhelm, Schutzbrille, Warnweste, Sicherheitshalbstiefel.
Abhängig von der Gefährdungs-beurteilung ist unter Umständen zusätzliche PSA erforderlich.

Schulungen und Weiterbildungen

Arbeitsschutz in einem modernen Arbeitsumfeld

Arbeits- und Gesundheitsschutz betrifft nicht nur die Arbeit in unseren Werken, sondern schließt auch ein umfassendes Vorsorge- und Schulungsprogramm ein. Wir wollen bis Ende 2022 die Arbeitsplätze an unseren Standorten bewerten und optimieren. Dazu zählen unter anderem ergonomische Arbeitsplätze oder Werkzeuge zur Arbeitserleichterung. Zudem erhält jeder Mitarbeiter jährlich die Möglichkeit, berufsbezogene Schulungen absolvieren.

 
  • top